Uwe Meinhardt spricht bei der SPD über die Zukunft der Automobilregion Stuttgart

Veröffentlicht am 22.05.2017 in Pressemitteilungen

Bereits zum 16.Mal lud die Renninger SPD zum Politischen Frühschoppen. In diesem Jahr war der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Stuttgart zu Gast. Thema waren die Auswirkungen auf die Region Stuttgart bei einem Wandel in der Automobilindustrie vom Verbrennungs- hin zum Elektromotor.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung machte Meinhardt klar, dass die Region Stuttgart, die wohl reichste Region Europas sei, deren Wohlstand hauptsächlich auf die Automobil-Industrie zurückzuführen sei. 200.000 Menschen arbeiten derzeit im Automobil-Cluster, sprich bei den Herstellern und Zulieferern der Automobilindustrie. Der Strukturwandel in der Branche vom Verbrennungs- zum Elektromotor bringt eine komplette Veränderung in der Produktion mit sich. „Wir müssen die Umwälzungen heute schon vorbereiten und einleiten, um in den nächsten Jahren nicht von Arbeitsplatzverlusten überrascht zu werden, die den Wohlstand der ganzen Region gefährden können“, resümiert Reinhard Händel, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. 

Viele Unternehmen hätten die Herausforderungen erkannt, fördern mit eigenem Kapital Start-ups und erarbeiten Pläne für die Umstrukturierung der einzelnen Standorte für die neue Produktion. Elektromotoren haben einen deutlich geringeren Bedarf an Einzelteilen und bringen in der Produktion ganz neue Aufgaben mit sich. Auch Zulieferer müssten sich rechtzeitig Gedanken machen und sich nicht aufgrund der aktuell guten Konjunktur in Sicherheit wiegen. Schon heute müsse man an einzelnen Standorten beginnen sich für die neue Technologie aufzustellen, die Werke umzubauen und die Mitarbeiter entsprechend zu qualifizieren, betont Meinhardt. Jan Hambach, Juso-Kreisvorsitzender ergänzt: „Die IG Metall leisten hier Pionierarbeit, erarbeiten Studien zu den Auswirkungen und entwickeln Lösungsansätze für eine der Zukunftsaufgaben der nächsten Jahrzehnte. Wichtig ist, dass Politik, Arbeitgeber und Gewerkschaften hier an einem Strang ziehen und die Region für die Zukunft fit machen.“ 

Nach dem Vortrag und der angeschlossenen Diskussion gab es traditionell wieder Weiß- und Bauernbratwürste sowie Gespräche in gemütlicher Runde.

 

Unsere Bundestagskandidatin Jasmina Hostert

Wir auf Facebook

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

08.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung
Meist mit Gästen aus Ehrenamt, Politik und Institutionen sowie Diskussionen zu aktuellen politischen Themen.

18.11.2017, 10:30 Uhr Landesparteitag
Vorläufige Tagesordnung: 10:30 Begrüßung Gabi Rolland, stv. Landesvorsitzende …

Alle Termine