Regierung ist Marathonlauf und kein 100-Meter-Rennen

Veröffentlicht am 13.05.2014 in Landespolitik

SPDBW-Generalsekretärin Katja Mast hat die heutige SWR-Umfrage zur „Sonntagsfrage“ in Baden-Württemberg als „Schlaglicht“ bezeichnet. „Die Zahlen zeigen: Wir haben gegenüber den letzten Umfragen etwas an Boden gut gemacht. Die SPD hat sich stabilisiert. Aber wir haben auch noch viel Luft nach oben“, so Mast.

Die Generalsekretärin erklärte, durch die doppelte Regierungsverantwortung in Bund und Land werde die Handschrift der SPD „auf der Strecke“ mehr und mehr deutlich werden. „Wir haben bis Frühjahr 2016 noch viel Überzeugungsarbeit vor uns, gerade in der Bildungspolitik“, sagte Mast. „Das ist ein Marathonlauf und kein 100-Meter-Rennen.“ Die SPD in Baden-Württemberg stehe für Bildungsgerechtigkeit, für Gute Arbeit und für eine Politik für Familien.

Die offenkundige Zufriedenheit mit der grün-roten Landesregierung insgesamt werde noch dadurch bekräftigt, dass sogar die Hälfte der CDU-Anhänger mit der Landesregierung zufrieden sei, betonte Mast. „Es bleibt dabei: Wir wollen die erfolgreiche Koalition mit den Grünen in Baden-Württemberg auch nach 2016 fortsetzen.“

Die Ergebnisse der SWR-Umfrage im Detail:

CDU 41% | Grüne 21% | SPD 20% | AfD 6% | FDP 3% | Sonstige 9%

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Unsere Bundestagskandidatin Jasmina Hostert

Wir auf Facebook

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung
Meist mit Gästen aus Ehrenamt, Politik und Institutionen sowie Diskussionen zu aktuellen politischen Themen.

04.12.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

09.12.2017 - 10.12.2017 Stand auf dem Renninger Weihnachtsmarkt
Wie jedes Jahr bieten wir handgefertigte Sachen aus Burkina Faso zur Unterstützung verschiedener Projekte, Din …

Alle Termine